Buchrezension: Sprich mit deinen Tieren von Beate Seebauer

Auf der Suche nach neuen Informationen rund um die Hundehaltung stieß ich eines Tages auf den Begriff Tierkommunikation. Selbstverständlich war ich neugierig und machte mich sofort auf die Suche nach einer Erklärung. Doch so viel ich auch laß, die Bedeutung des Wortes Tierkommunikation wollte sich mir nicht wirklich erschließen.

Einige Zeit später bot sich mir die Gelegenheit, an einem Seminar über Tierkommunikation teilzunehmen. Da ich die Angewohnheit habe, mich Zuhause bereits auf Fortbildungen vorzubereiten, machte ich mich erneut auf die Suche. Diesmal musste ein Buch her. Kurz und knackig sollte es sein. Das Wichtigste erklären, ohne groß vom Kernthema abzuschweifen. Günstig sollte es auch noch sein, denn ich wusste zum damaligen Zeitpunkt noch nicht, ob ich mich jemals wieder mit dem Thema beschäftigen würde. Schließlich fand ich genau, wonach ich suchte.

Buch Tierkommunikation

Sprich mit deinen Tieren – Einführung in die Tierkommunikation

Jeder, der ein Haustier hat, hat sich bestimmt schon einmal die Frage gestellt, was der Vierbeiner in bestimmten Situationen wohl sagen würde. Mit der Tierkommunikation kann man es herausfinden.

Dieses Buch gibt eine Einführung in die telepathische Kommunikation mit einem Tier. Wer beginnt, sich mit diesem Thema näher zu beschäftigen, für den stellen sich viele Fragen. Was ist Tierkommunikation? Kann das jeder lernen? Was kann ich damit erreichen? Wie stelle ich den Kontakt zu einem Tier her? Entspringen die Botschaften, die ich empfange nicht doch eher meiner eigenen Phantasie?

All diese und noch einige andere Fragen werden in dem Buch beantwortet. du wirst am Ende der Lektüre in der Lage sein, selbst ein Gespräch auf mentaler Ebene mit einem Tier zu führen.

[Affiliate-Link]

Auszug aus dem Inhalt

Nachstehend habe ich dir eine kleine Übersicht zusammengestellt, damit du dir ein Bild machen kannst, was dich in diesem Buch erwartet:

  • Tierkommunikation – Was ist das?
  • Wann ist Tierkommunikation sinnvoll?
  • Was kann durch die Kommunikation mit Tieren erreicht werden?
  • Wie stellt man den Kontakt zu einem Tier her?
  • Wie läuft ein Tiergespräch ab?
  • Welche Fragen kann ich dem Tier stellen?
  • Allgemeine Fragen zur Tierkommunikation

Über die Autorin

Beate Seebauer ist Heilpraktikerin und Tierkommunikatorin. Sie widmet sich der Hilfe und Unterstützung von Tier und Mensch durch homöopathische Naturheilkunde. In ihrer Tätigkeit als Tierkommunikatorin spürt sie oftmals während eines Tiergespräches gesundheitliche Leiden und Gebrechen eines Tieres auf und trägt dadurch zur Erleichterung der Diagnosestellung des Tierarztes bei.

Weiterhin gibt Beate Seebauer Seminare und bietet selbst eine Ausbildung zum/zur Tierkommunikator/in an. Ihr Anliegen ist es, die Botschaften der Tiere allen Menschen zu überbringen.

(Quellen: Buch Sprich mit deinen Tieren, Homepage der Autorin www.beateseebauer.com)

Meine Bewertung

Die Gründe, warum ich mich ausgerechnet für dieses Buch entschieden habe, habe ich in der Einleitung bereits kurz erwähnt. Es handelt sich um ein „kleines“ Buch. Die Taschenbuchausgabe umfasst 96 Seiten. Die Autorin gibt eine Einführung in die Tierkommunkation, beantwortet viele Fragen, beschreibt den Ablauf eines Tiergespräches und welche Formen der Wahrnehmung es während dessen gibt. Auch Übungen zur Schulung der eigenen Wahrnehmungen fehlen nicht. Die Erklärungen werden durch zahlreiche Beispiele verdeutlicht.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm. Sie schreibt in leicht verständlicher Sprache, und man merkt ihr deutlich ihre Leidenschaft an für das was sie tut. Sie liebt Tiere über alles. Im Zusammenhang mit der Tierkommunikation spricht sie auch das Thema Verantwortung einem Tier gegenüber an, was ich sehr wichtig und lobenswert finde.

Beate Seebauer erklärt ohne Umschweife, aber deutlich genug, so dass man auch als Einsteiger das nötige „Rüstzeug“ bekommt, selbst ein Tiergespräch zu führen. Ich hatte vor dem Lesen dieses Buches null Ahnung, was Tierkommunikaiton überhaupt bedeutet. Das Buch hat meine Wissenslücken weitgehend geschlossen.

Schlusswort

Wenn auch du neugierig auf die Tierkommunikation bist, aber noch nicht weißt, ob das Thema wirklich etwas für dich ist, kann ich dir dieses Buch wärmstens empfehlen. Selbst wenn du danach zu dem Schluss kommst, dass du dich nicht weiter damit beschäftigen möchtest. Der Preis von 6,95€ für das Taschenbuch und 5,49€ für das E-Book ist wirklich nicht zuviel. Du bekommst dafür jedoch einiges geboten.

Wenn du mehr zur Tierkommunikation erfahren möchtest, empfehle ich dir meine beiden Blogartikel zu dem Thema. Ich habe in der Zwischenzeit schon einige Erfahrungen damit gemacht.

Hast du Erfahrungen mit der Tierkommunkation? Kennst du noch andere empfehlenswerte Bücher darüber oder hast vielleicht auch dieses Buch gelesen? Verrate es mir gern in einem Kommentar.

Nachfolgend kannst du einen Kommentar hinterlassen 0 Kommentare